ARBEITSSTIPENDIUM
MECKLENBURGISCHES KÜNSTLERHAUS SCHLOSS PLÜSCHOW 2017

Am 18.5.2017 tagte die Fachjury zur Vergabe der Stipendien 2017 im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow. Die Fachjury des Künstlerhauses unter der Leitung von Miro Zahra (Leiterin des Künstlerhauses) wählte in drei Durchgängen aus 179 BewerberInnen die diesjährigen StipendiatInnen für den dreimonatigen Aufenthalt im Schloss Plüschow (Oktober bis Dezember 2017) aus:

JUNGWOON KIM (Süd Korea)
LOTTA DORINA BARTOSCHEWSKI (Deutschland)
MINH DUC PHAM (Vietnam)
WIEBKE KAPITZKY (Österreich)
MO SIRRA (Irak)

Die künstlerische Qualität der Bewerbungen war sehr hoch und erfreulicher Weise haben sich neben Künstlerinnen und Künstlern aus europäischen Ländern auch viele Künstlerinnen und Künstler aus Iran, Irak, Afrika, Vietnam, Türkei, Japan und Süd Korea beworben. Bei der Auswahl wurde u.a. auf offene und innovative Arbeitsweise geachtet. Besonderer Wert wurde bei der Auswahl auf den Leitgedanken der Internationalität und den möglichen Austausch unter unterschiedlichen Kulturkreisen gelegt.

(Die Ausschreibung 2018 wird im Februar 2018 veröffentlicht)