Ausschreibung zur Teilnahme am Talentcamp 2020

Das Talentcamp 2020 wird aufgrund der Corona-Vorsichtsmaßnahmen in digitaler Form stattfinden. Kinder und Jugendliche der Klassen 5 bis 12 haben die Möglichkeit, an vier Onlinekursen zum Thema „Kunst bewegt“ teilzunehmen.

In vier Onlinekursen werden den Schüler*innen experimentelle Methoden der zeitgenössischen bildenden Kunst spielerisch näher gebracht. In den Ateliers der Künstler*innen Klaus Freytag, Anne Wende, Susanne Gabler und Dörte Kiehn wurden Videos aufgenommen, die den Teilnehmer*innen Möglichkeiten zeigen, ihr Talent weiter zu entwickeln. Neben den künstlerischen Anleitungen werden auch die Wirkungsstätten der Künstler*innen und ihre Arbeit vorgestellt.

Die Onlinekurse werden auf der Website des Künstlerhauses www.plueschow.de in der Zeit vom 27. bis zum 31. Juli 2020 freigeschaltet.

Am Talentcamp 2020 können alle Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren teilnehmen, auch die Abitur Abschlussklassen 2020. Wir bitten um Bewerbung zur Teilnahme bis zum 17. Juli 2020 per email an Daniela Melzig danielamelzig@gmx.de

Fragen können per email an Daniela Melzig gestellt werden, auch während der Kurszeit.

Ablauf Talentcamp 2020

Während der Laufzeit der Onlinekurse vom 27. bis zum 31. Juli 2020 können die Teilnehmer*innen zu allen vier Kursen egal zu welcher Uhrzeit zuhause arbeiten.
Die entstandenen Arbeiten werden anschließend zu einer Abschlussausstellung eingereicht, Einsendeschluss dafür ist der 7. August 2020.

Die eingesandten Werke der Teilnehmer*innen werden juriert und pro Kurs mit je drei Preisen honoriert. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für künstlerische Kurse nach eigener Wahl an den Jugendkunstschulen in der entsprechenden Heimatregion. Eine Auswahl der eingesandten Arbeiten wird in der Abschlussausstellung vom 29. August bis zum 6. September 2020 im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow präsentiert.

Eröffnung der Ausstellung und Preisverleihung am Samstag dem 29. August um 15 Uhr (unter Vorbehalt)

Miro Zahra und Daniela Melzig, Projektleiterinnen Talentcamp

Das Projekt wird im Rahmen der Nachwuchskünstler-Frühförderung durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.